Progetti Finanziati con il POR FESR 2014-2020
Regione veneto
Vai a dettagli

VALPOLICELLA RIPASSO CLASSICO SUPERIORE

Kontrollierte Ursprungsbezeichnung


Mit der RIPASSO-Technik hergestelltes Produkt, wobei das Verfahren im Verhältnis zu den Produktionsvorschriften bewusst mit Einschränkungen angewandt wird, da der Valpolicella Classico mit nur einem Durchgang auf die Trester des Amarone gegeben wird.
Das Ergebnis ist ein authentischer Wein des Gebiets, der mit Eleganz eine schöne Komplexität aus fruchtigen Aromen und würzigen Noten vorweisen kann, die von einer guten Säure und einem korrekten Alkoholgehalt gut unterstützt werden.

WEINBERGE

Eigentum des Betriebs Speri, gelegen im Herzen der Valpolicella Classica zwischen 120 und 350 m. ü. M., in den Gemeinden San Pietro in Cariano, Fumane und Negrar.

REBSORTEN

Corvina Veronese 70%,
Rondinella 20%,
Molinara und andere einheimische Sorten 10%.

VINIFIZIERUNG

Nach der Traubenlese von Hand, umgehende Kelterung der Trauben, gefolgt von Mazeration bei kontrollierter Temperatur. Anfang März wird der Valpolicella Classico mit nur einem Durchgang auf die Trester des Amarone gegeben.

ALTERUNG

2 Monate im 20 hl großen Fass aus slawonischer Eiche. Reifung in der Flasche für 6 Monate.

ALKOHOLGEHALT

13,5% vol.

ORGANOLEPTISCHE EIGENSCHAFTEN

Intensive rote Farbe mit Duft nach Beerenfrüchten, Gewürzen und Kakao.
Im Mund ist er warm und weich, durch sein rundes Tannin sehr ausgewogen.

GASTRONOMISCHE EMPFEHLUNGEN

Sehr vielseitiger Wein, ideal zu Fleischgerichten und Käse.